Leitbild

der Jugendhilfe Einrichtungen Südwest gGmbH

 

Präambel

In einem intensiven Prozess haben wir miteinander diskutiert, aufgeschrieben und wieder diskutiert, um unterschiedliche Grundsätze, Vorstellungen, Werte und Ziele aller Mitarbeitenden von JES gGmbH auf eine gemeinsame und tragfähige Basis zu stellen. Dieser Prozess endet nicht mit der Niederschrift unseres Leitbildes in der Konzeption. Es ist uns wichtig immer wieder zu prüfen, wie und ob diese Vereinbarung im pädagogischen Alltag umzusetzen ist. Wir sehen den Auftrag, dieses Leitbild in gemeinsamen, lebendigen Dialogen weiterzuentwickeln.

Verbindlichkeit und Konstanz

Konstante und soziale Rahmenbedingungen und verlässliche personale Beziehungen sind Grundbedürfnisse menschlichen Lebens. In den Betreuungsangeboten von JES gGmbH sind Fachlichkeit und die persönliche Beziehungsebene eng miteinander verbunden.

Wertschätzung, Partizipation und humanistisches Weltbild

Zentrale Bestandteile der Arbeit von JES gGmbH sind Wertschätzung, hohe Fachlichkeit und großes Engagement. Sowohl der interne Austausch, als auch der externe Dialog sind geprägt durch Transparenz, Achtung, gegenseitige Anerkennung, Vertrauen und Integrität. Wichtige Entscheidungen sollen im offenen Dialog gefunden werden. Dieser wird im Bewusstsein geführt, dass jede/r Einzelne ein Recht auf Selbstbestimmung, Selbstverwirklichung und Handlungsautonomie hat.

Verantwortung und Integration

Unsere Mitarbeitenden nutzen ihre privaten und sozialen Beziehungen sowie ihre Kompetenzen, um Kinder und Jugendliche in „normalen“ Lebenswelten zu integrieren. Bei der Entwicklung optimaler, individueller Hilfen und Lösungen stellen wir uns unserer ganzheitlichen Betreuungsverantwortung.

Ressourcen und Vernetzung

Unsere Hilfeangebote vernetzen sich, sowohl untereinander, als auch mit regionalen externen Diensten und Fachkräften. So wird es möglich, die Ressourcen und Grenzen aller am Hilfeplan Beteiligten zu erkennen und uns daran zu orientieren.

Ökologie und Nachhaltigkeit

Ein Ziel unseres Handelns im Alltag ist es, den Einklang zwischen pädagogisch-therapeutischen Erfordernissen, wirtschaftlichen Notwendigkeiten und umweltbezogenen Ansprüchen herzustellen. Wir entwickeln und fördern ökologisches Bewusstsein.
Nachhaltiges, langfristiges Denken, Planen und Handeln in den pädagogischen, ökologischen und ökonomischen Bereichen sind wichtige Bestandteile unserer Arbeit.