Unser Konzept

Grundlage unserer Arbeit ist eine Erkenntnis: Wenn Kinder nicht in ihrer Familie aufwachsen können, brauchen sie neue familienähnliche Strukturen, in denen sie sich akzeptiert und zugehörig fühlen.
So besteht die Chance, dass mit Vertrauen neue Wurzeln wachsen, verschüttete Fähigkeiten an den Tag kommen und sich Wege für die Zukunft öffnen.


In unseren sozialpädagogischen Wohngruppen bieten wir konstante soziale Rahmenbedingungen und verläßliche personale Beziehungen. Sie gehören insbesondere in der kindlichen Entwicklung, aber auch in späteren Altersstufen zu den Grundbedürfnissen menschlichen Lebens.
Die Verbindung von Fachlichkeit und konstanter persönlicher Beziehungsebene soll sich in den Hilfeangeboten von JES gGmbH wiederfinden. Hierbei orientieren wir uns an tradierten Familienvorstellungen als auch an anderen zeitgemäßen Formen menschlichen Zusammenlebens.
Die Kinder leben in einem überschaubaren „lebensechten" Umfeld, das ihnen die Sicherheit und Kontinuität eines Zuhause bietet. Die Mitarbeitenden von JES gGmbH  arbeiten nicht im Schichtdienst, sondern sind immer für die Kinder da und haben so jederzeit den Gesamtüberblick über deren Entwicklung. Das gibt ihnen einerseits die Möglichkeit, Krisen besser zu bewältigen, da sie frühzeitig pädagogisch reagieren können und stärkt anderseits die Vorbildfunktion für die Kinder und Jugendlichen.
Jedem Kind vermitteln wir die Gewißheit dazuzugehören mit allen damit verbundenen Rechten und Pflichten und fördern gleichzeitig Eigenständigkeit und Selbstverantwortung. Mit der individuellen Entwicklung unterstützen wir die aktive Teilnahme der Kinder und Jugendlichen an Entscheidungsprozessen.
Probleme und Lösungsschritte werden gemeinsam angegangen und bewältigt.
Die natürliche Bindung der Kinder an ihre Eltern oder die Herkunftsfamilie soll bewußt erhalten bleiben.
In unseren Wohngruppen stärken wir gezielt die Akzeptanz der Herkunftsfamilie - ein fest integrierter Bestandteil der Elternarbeit.

Unsere ausführliche Konzeption können Sie in unserer Geschäftsstelle anfordern:
Tel: 0 63 44 - 93 66 51
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!